Column: the curiosity of fashion: snake / serpenti

KE PS GR Column: the curiosity of fashion: snake / serpenti

Als Kind war die Schlange eine Weile mein Lieblingstier. Wohl nur, weil alle anderen Katzen, Hunde, Kaninchen oder Wellensittiche mochten. Ich kann meine damalige Wahl nicht nachvollziehen. Die Urkreaturen sind Angst einflössend und könnten Futter in der Grösse eines Menschen verschlingen. In der Modewelt ist das Schlangenleder begehrt und auch das Symbol des Tieres selbst. Oft wird es von italienischen Designern verwendet. An dieser Stelle erinnert die Schlange eher an die Mythen, in der sie als kosmische Schöpferin gilt oder an die vielen Gottheiten wie Apollo, Zeus oder Shiva, die ihre Gestalt im Reptil finden. Und nicht zu vergessen die Schlange als Phallus Symbol, denn die grosse Masse glaubt ans Credo: „sex sells“.

Die Uhren-& Schmuckfirma Bulgari hat seit den 1940er Jahren eine Schlangen-Kollektion: Serpenti. Bulgari kam zur Schlange, weil der Schöpfer der Marke Grieche war. Ihn erinnerte die Schlange an das mediterrane Lebensgefühl. Die Serpenti-Stücke werden den Trends und Zeiten angepasst, gerade sind die Schuppenelemente abstrakt und voller Diamanten und Saphiren. In den sechziger und siebziger Jahren war der Bulgari-Schlangenschmuck den Tieren zum Verwechseln ähnlich. Maria, die Presseverantwortliche des Hauses, hat mir ein naturgetreues Stück aus dem Jahre 1969 gezeigt mit Augen aus Diamanten und einer gespaltenen Zunge, die hervorblitzt. Schon der Starfotograf Irving Penn fand wie ich gefallen an den geschmeidigen Reptilien und inszenierte 1971 mit Bulgari-Schlangen ein einmaliges Bild, bei dem man sich fragt: sind die Tiere echt oder unecht?

Das weiss man bei den schnellen Schlangen nie so recht. Das Buch der Symbole bringt es einmal mehr auf den Punkt: “Mit s-förmigen Bewegungen taucht sie aus den Urwassern auf, sie schraubt sich voran oder dreht sich ein, schiesst mit blitzartiger Geschwindigkeit oder flink gleitend davon und ist mit einem Mal verschwunden.“

Serpenti Stimmung Column: the curiosity of fashion: snake / serpentiSerpenti 69 Column: the curiosity of fashion: snake / serpenti

Related posts: