Column: The curiosity of fashion: garlic earring

 

kathrin bluegr Column: The curiosity of fashion: garlic earring

Die Italiener sind stolz auf ihre Küche. Dolce & Gabbana hat den Zutaten der italienischen Küche diese Saison die Ehre erwiesen und für ihre aktuelle Kollektion Zuchetti, Peperoncini, Zwiebeln, Knoblauch und Auberginen auf die Stoffe drucken lassen. Wenn die Prints zum Leben erweckt würden, gäbe das eine herrliche Pastasauce.

Doch das ist noch nicht alles. Auch die Accessoires sind mit Pasta-Krawättli, Knoblauch und Peperoncini versehen. An den goldenen Ohrringen von Dolce & Gabbana bambeln beispielsweise ein Knoblauch und ein Peperoncini. Ein solches Exemplar erblickte ich am Filmfestival von Cannes an Sandra Bauknecht, die im kompletten Ensemble der Kollektion erschien.

Der Knoblauch hat besondere Bedeutungen und Eigenschaften, die sein Tragen im Alltag plausibel machen. Denn neben der Verfeinerung von Gerichten ist er auch eine Waffe gegen böse Geister und Dämonen und gilt als Glücks-Symbol. Wer genug davon isst, hält sich damit einige Menschen vom Halse.

Ich mag diese eigenartigen Accessoires aus dem Gemüsebeet, bei denen man sich fragt: was soll das eigentlich? Spass liebe Leute, Spass sollen sie bringe und nichts weiter. Ich bestelle zum Mittagessen Pasta All’arrabiata – mit viel Knoblauch bitte!

PS 214748364721474836472147483647 102147483647 Column: The curiosity of fashion: garlic earring

Related posts: