The curiosity of fashion: white shirt

CURIOSITY1 The curiosity of fashion: white shirt

Kennt jemand von euch Johanna? Sie hat ungefähr dasselbe Alter wie ich, einen mysteriösen Blick und unvergängliche, jugendliche Schönheit. Der Künstler Franz Gertsch erschuf sie. Ihr Zuhause befindet sich in Frankfurt am Main, Johanna blickt dort von der etwas mehr als drei Meter langen und hohen Leinwand in die Betrachtermasse des Museums für Moderne Kunst. Trotzdem hatte ich die Ehre sie einmal zum Kaffee zu treffen, nur Johanna und ich. Ein Tête-à-tête in den Katakomben des Franz Gertsch Museums, wo Johanna zwischengelagert wurde. Seit dieser Begegnung lässt sie mich nicht mehr los und das nicht nur, weil sie so unglaublich schön ist. Durch ihre Betrachtung ist mir eines klar geworden – neben dem 80er Jahre Chic mit schimmerndem, perlmutfarbenem Lippenstift trägt sie nur etwas: ein weisses T-Shirt. Es ist ganz einfach und darin so perfekt. Es lenkt von nichts in ihrem Gesicht ab, es ist wie eine weisse Leinwand, unbeschrieben, ungestaltet, frei von jeglichen Zeichen, die gedeutet werden können. Und so ist es auch, wenn wir ein simples, weisses T-Shirt tragen, nichts verweist stärker auf unsere Persönlichkeit. Nichts lässt mehr Interpretationsspielraum offen, als ein einfaches weisses Shirt. Und deshalb liebe ich es! white shirt The curiosity of fashion: white shirt

The Curiosity of Fashion by Kathrin Eckhardt usually every wednesday on Hopehope!

Related posts: